Die zu Ende gehenden 70er und die 80er Jahre des letzten Jahrhunderts gelten wohl als der Beginn der Blütezeit des zum Volkssport avancierenden Tennissportes. Tennisvereine sprossen vielerorts förmlich aus dem Boden. Es waren die Jahre in denen die heranwachsenden späteren Idole Steffie Graf und Boris Becker sich anschickten, die Tenniswelt zu erobern. Beeinflusst von dieser Entwicklung war es nicht verwunderlich, dass sich auch in Hagen Tennisbegeisterte zusammenfanden. Sie wollten nicht mehr nach Stade oder Wiepenkathen fahren, nein, sie wollten hier in Hagen Tennis spielen.

 

Eine große Hilfe und zugleich treibende Kraft bei der Verwirklichung der Pläne, einen Tennisverein in Hagen zu gründen, war der damalige Erste Vorsitzende des Stader TC, Heinz Nierle. Gemeinsam mit ihm gehörten Wolfgang Bolduan, Dr. Jürgen Schneider, Hans-Günter Petersen, Dieter Oerding, Hildegard Oerding und Thomas Nierle zu den Gründungsmitgliedern des 1983 gegründeten „TC Hagen von 1983 e.V.“.

 

Die vorbereitenden und notwendigen Gespräche mit dem Ortsrat, den verantwortlichen Stellen der Stadt Stade und natürlich den Sponsoren wurden im Laufe des Jahres 1981/82 geführt.

Die Erstellung der Drei-Platz-Anlage erfolgte im Jahre 1982. Eine rasch anwachsende Mitgliederzahl machte es möglich, die meisten Arbeiten der Außenanlage in Eigenleistung zu erledigen. Ein kleines Klubhaus wurde ebenfalls errichtet. Sehr bald merkte man jedoch, dass die schnell wachsende Mitgliederzahl ein Klubhaus anderer Ausdehnung und mit Sanitärtrakt und Küche erforderte. Auch in diesem Fall konnte der Verein auf aktive und finanzielle Hilfe der Mitglieder zählen und es entstand ein Gebäude, dessen Funktionalität und Gemütlichkeit noch heute von unseren Mitgliedern und Gästen gelobt wird.

Der eigentliche Spielbetrieb begann im Jahre 1984. Wie nicht anders zu erwarten, waren die drei Plätze besonders in den Nachmittags- und Wochenendstunden restlos ausgebucht, so dass eine Reglementierung der Nutzung nötig wurde. Ein Einzel dauerte 45 Minuten und ein Doppel 60 Minuten. Diese Regelung gilt heute noch.

Zu Beginn der 90er Jahre hatte der Verein ca. 150 Mitglieder. Heute hat der Tennisclub in Hagen noch ca. 70 Mitglieder, die sich regelmäßig und mit großem Enthusiasmus auf der Anlage sportlich messen. Die zur Zeit vier gemeldeten Mannschaften für die Punktspielrunden spielen in unterschiedlichen Ligen und Altersklassen.

 

Stade-Hagen 2017

Der erste Vorstand des Tennis-Club Hagen v. 1983 e.V.

v.L.: Heinz Nierle, Marion Ziltz, Dr. Heino Behrens, Hildegard Oerding und Wilfried Dede